Suchergebnis

Auf der Karte
Gefunden (78 Treffer):
In vier integrativen Gruppen werden jeweils fünf Kinder mit und zehn Kinder ohne Behinderung gemeinsam betreut. Im Mittelpunkt steht das gleichberechtigte miteinander Leben und voneinander Lernen.

 

Unsere pädagogische Arbeit in drei integrativen Gruppen und fünf Fördergruppen orientiert sich an den Grundsätzen eines kindzentrierten Ansatzes und einer ganzheitlichen Pädagogik.

 

Kindergarten St. Martin 1

 

Bewegungskita des Landes Rheinland Pfalz musikalische Bildung und die religiöse Arbeit sind weitere konzeptionelle Schwerpunkte; teiloffenes Konzept mit Stammgruppen

 

"Um seine Talente zu entdecken, sollte man möglichst viele Dinge testen und ausprobieren" Dr. M. Thiemermann

 

 

Wir arbeiten familienergänzend und –unterstützend unter besonderer Berücksichtigung der jeweiligen Lebenssituation unserer Kinder und ihrer Familien. www.petrus-und-paulus.de

 

a) Die Kindertagesstätte ist eine Offene Einrichtung b) Partizipation mit Kinder und Pädagogen ist wichtig c) Enge Zusammenarbeit mit Eltern d) Familiäre Arbeit, da kleine Einrichtung

 

Beziehungsaufbau durch Achtung, Wertschätzung und Vertrauen. Jeder darf bei uns sein, wie er ist!

 

 

 

 

 

 

Kath.Kita , welche sich an den Werten christlicher Erziehung orientiert. Seit 2013 Familienkita mit vielfältigen Angeboten für Eltern und Kinder.

 

 

Die Zukunft gestalten, heißt die Gegenwart leben“ (Exupery) Wir arbeiten angelehnt an den Situationsansatz!

 

Durch allgemeine und erzieherische Hilfen und Bildungsangebote sowie differenzierte Erziehungsarbeit fördern wir die Gesamtentwicklung des Kindes (körperliche, geistige, seelische und soziale Entw.)

 

 

 

„Wo ich mich geborgen fühle, kann ich mich entwickeln.“ (Wolfgang Letz) „Erkläre mir, und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere. Lass es mich tun und ich verstehe“. (Konfuzius)

 

Kindertagesstätte von 1-6 Jährige

 

 

Wir arbeiten in geöffneten Stammgruppen. Die Einrichtung liegt im Stadtteil Süd, Herder-Viertel. Freizeitangebote bieten der angrenzende Sportverein ESV, das Hallenbad Süd und der Eissportverein.

 

Wir sind eine 3-gruppige KTS am Rande des Hemshof. Unser teiloffenes Konzept mit Nestgruppe legt die Schwerpunkte auf sprachliche Bildung, entdeckendes Lernen und Partizipation von Kindern und Eltern.

 

Im Stadtteil Rheingönheim gelegen, bieten wir für unsere Krippen- und Kindergartenkinder gruppenübergreifende Projekte und Aktivitäten zu verschiedene Lern- und Spielfelder.

 

Wir bieten gezielte Schulanfängerförderung, pädagogische Arbeit im Kindergarten in Kleingruppen, vielfältige Bildungs-AG´s, z.B. Wald-AG, alltagsintegrierte Sprachförderung.

 

Unsere familiäre Einrichtung ist umgeben von einem großen naturnahen Außengelände. Entfaltung in Spiel und Bewegung ist uns wichtig.

 

Unsere Einrichtung ist am Feldrand gelegen, daher bewegen wir uns mit den Kindern viel im Freien und nutzen unser Außengelände für Naturerfahrungen.

 

Unsere KTS liegt am Rand des Ebertparks, im Stadtteil Friesenheim. Wir arbeiten nach dem Situationsansatz und bieten den Kindern unterschiedliche Räumlichkeiten für ihre freie Entfaltung.

 

Unsere moderne Einrichtung mit schönem Außengelände arbeitet im offenen Konzept. Hier können Kinder zwischen Bau-, Kreativ- und Rollenspielbereich wählen.

 

Unsere Einrichtung befindet sich im Stadtteil Mitte. Wir arbeiten teiloffen und lassen die Kinder den Tagesablauf mitgestalten. Unsere Krippenkinder werden in einem separaten Haus betreut.

 

Wir sind eine Familienkita im Stadtteil Nord/Hemshof. Wir arbeiten in teilgeöffneten Gruppen mit dem Schwerpunkt Sprachförderung und interkulturelle Begegnungen.

 

Wir sind eine 4-gruppige, teiloffene Einrichtung für Kinder im Alter von 2-6 Jahren im Stadtteil Nord/Hemshof. Wir sind geprägt von der multikulturellen Vielfalt unserer Familien und Kinder.

 

Die Kita befindet sich im Neubaugebiet Melm, umgeben von einem Grüngürtel. Bewegung, Natur- und Umwelterfahrung spielen daher eine wesentliche Rolle.

 

Unser Haus liegt nahe am Rheinufer im Stadtteil Süd. In 6 Gruppen betreuen wir Kinder zwischen 2 und 6 Jahren. Wir fördern einen achtsamen Umgang mit sich selbst und anderen.

 

Die Enrichtung liegt zwischen Ortsmitte und Feldrand. Die Kinder werden in 3 offenen Gruppen betreut. Schwerpunkte unserer Arbeit sind Sprache, Natur und Bewegung.

 

Wir leben das Offene Bildungskonzept. Eine Besonderheit stellt das große, naturnahe Außengelände in direkter Nachbarschaft zum Ebertpark dar.

 

Unsere Einrichtung befindet sich am Ortsrand von Edigheim und ist ein optimaler Ausgangspunkt für Exkursionen in die Natur und bietet viel Platz für sportliche Aktivitäten.

 

Unsere Einrichtung in Ludwigshafen Oggersheim begleitet und betreut Kinder im Alter von 2 - 10 Jahren. Wir arbeiten in teilgeöffneten Gruppen.

 

Unsere Einrichtung befindet sich im Stadtteil Gartenstadt. Wir arbeiten mit einem offenem Konzept mit Stammgruppen. Wir legen Wert auf Naturerfahrung und den Übergang Kita/Schule.

 

Unsere Einrichtung liegt im Stadtteil Ludwigshafen-Mitte und nimmt Kinder aus den Stadtteilen Mitte, Süd und Oggersheim auf. Wir arbeiten mit Stammgruppen im offenen Konzept.

 

Wir arbeiten in unserer Einrichtung teiloffen. Die Kinder haben feste Bezugs-Gruppen und ErzieherInnen, sie können ihrer Entwicklung entsprechend Räume und Außengelände selbständig nutzen.

 

Im Ortsteil Mundenheim betreuen wir Kinder im Alter von 2-6 Jahren in vier alterserweiterten Gruppen. Wir legen Wert auf eine multikulturelle Gemeinschaft.

 

Unsere Einrichtung liegt im Stadtteil Hemshof. Seit September 2017 sind wir Familienkita, 2018 wurden wir zur Konsultationskita ernannt. Wir arbeiten offen im Situationsansatz.

 

Unsere Kindergartengruppen sind gruppenbezogen organisiert mit übergreifenden Projekten. Wir legen Wert auf die Beteiligung von Kindern und Eltern.

 

Wir bieten den Kindern die Möglichkeit vielfältige Erfahrungen in verschiedenen Bildungsbereichen zu sammeln z.B. Sprache, Kultur, Naturwissenschaften, Mathematik, Medien.

 

Wir haben in unserer Kindertagesstätte offene Gruppen mit unterschiedlichen Schwerpunkten: Bauen, Kunst, Musik, Rollenspiel, Legen und Sortieren, Natur, Buchstaben, Sinne und Bewegung.

 

Wir befinden uns im Herzen des Stadtteiles Hemshof mit einem schönen Außengelände. Unsere Einrichtung ist in Stammgruppen aufgeteilt, die die Räume des Hauses eigenständig nutzen können.

 

Wir arbeiten nach dem modernen und anspruchsvollen Konzept des Situationsansatzes und orientieren uns an den Bedürfnissen sowie Interessen der Kinder.

 

Die Betreuung der Kinder erfolgt in 3 teiloffenen Gruppen. Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich am Situationsansatz.

 

Wir arbeiten teiloffen mit vielen gruppenübergreifenden Projekten. Unser Haus liegt zentral in der Ortsmitte und ist auch mit öffentlichen Verkehrsmittel gut erreichbar.

 

Unsere KTS befindet sich seit April 2018 im Ausweichquartier in Nähe der TWL und des Ebertparks. Offene Arbeit mit Stammgruppen ermöglicht uns die Umsetzung des Situationsansatzes.

 

Derzeit befinden wir uns im Ausweichquartier in der Rheinuferstraße. Die Kinder erleben im offenen Konzept in verschiedenen Bildungsräumen ihren Alltag.

 

Unsere Einrichtung arbeitet teiloffen nach den Grundsätzen des Situationsansatzes. Wir legen Wert auf die Beteiligung von Kindern und Eltern.

 

Unsere Einrichtung nahe dem Südwest-Stadion arbeitet in Stammgruppen, die sich im Alltag, sowie bei gruppenübergreifenden Angeboten immer wieder begegnen.

 

Schwerpunkte: Sprachkita, Kita!Plus, Inklusion, Frisch zubereitetes Essen, Kooperation Kita-Grundschule, Marte Meo, teiloffene Konzeption, im Prozess zur Zertifizierung

 

Die KTS Wattstraße arbeitet nach dem teiloffenen Konzept und angelehnt an den Situationsansatz. Ziel ist es ein Familienzentrum zu entwickeln.

 

Wir sind eine vier - gruppige Kindertagesstätte im Stadtteil Oggersheim West. Mit allen unseren Familien leben wir eine christliche partizipierend Gemeinschaft.

 

Die Kita gehört zur protestantischen Kirchengemeinde Oggersheim. Wir arbeiten nach dem offenen Konzept ohne feste Gruppenstruktur. Grundlage unserer Arbeit ist der Situationsansatz.

 

Die Einrichtung liegt im multikulturellen Stadtteil Hemshof- Ludwigshafen Nord und ist mit Bus und Bahn gut zu erreichen.

 

Teiloffene Arbeit mit Schwerpunkträumen, Frühstücksbüffet Schwerpunkt Sprache und Beobachten und Erziehungspartnerschaften

 

Die Kita Christuskirche befindet sich im Stadtteil Mundenheim, eingebettet zwischen vielen Mehrfamilien Häusern. Die Kita. ist in einem zweistöckigen Gebäude , mit naturnahem Außengelände.

 

In unserer Kindertagesstätte können sich 75 Kinder Zuhause fühlen. Familien jeder Herkunft und Religion sind bei uns herzlich willkommen Wir arbeiten eng vernetzt mit der Kirchengemeinde zusammen.

 

Unsere Kita ist teilgeöffnet, dass bedeutet, die Kinder haben eine Stammgruppe mit ihren festen Erzieherinnen, und können nach dem Morgenkreiseinen Besuch in einer anderen Gruppen machen.

 

Das Hummelnest ist eine 2-gruppige, teiloffene multikulturelle Einrichtung. Wir leben den Situationsansatz und geben den Kindern Raum und Zeit um sich an der Alltagsgestalltung zu beteiligen.

 

In der KiTa Johanneskäfer ist immer etwas los!

 

Wir sind eine familienfreundliche, naturnahe Gemeindekita mit evangelischem Profil

 

Wir sehen alles kunterbunt....Sie auch? :-)

 

 

Wer unsere Kindertagesstätte betritt fühlt sich stets willkommen und wohl.

 

Die Themen und Bedürfnisse der Kinder bieten uns Orientierung in der Gestaltung des Kita-Alltags. Dieses Vorgehen entspricht dem Situationsansatz, unserem pädagogischen Konzept.

 

Wachsen.....heißt nicht, möglichst schnell groß zu werden. Wachsen heißt: Ganz behutsam und allmählich die uns eigene und angemessene Größe zu entwickeln, bis wir den Himmel in uns berühren.

 

Unsere Kita betreut 135 Kinder, die sich in vier geöffneten Gruppen( 2-6 Jahre), 1 Regelgruppe( 3-6 Jahre) und 1 Krippe Gruppe( 6 Monate-2 Jahre) aufteilen.

 

Wir arbeiten nach einem offenen Konzept mit Funktionsecken und Funktionsräumen.

 

Stärkenorientiertes Arbeiten, Selbstbestimmung und Partizipation des Kindes, Kennenlernen von verschiedenen Religionen und Kulturen.

 

Im Herzen von Friesenheim finden sie den Prot. Pauluskiga, in dem die offene Pädagogik nicht farblos und festgefahren ist, sondern bunt und lebendig. Z.B. wurde aus Basteln -gelebte indiv. Kreativität

 

Die SLS Abenteuerland nimmt an Projekten, wie Kita!Plus, Kita+QM, Sprachkita, RedeZeit, Kooperation mit den Grundschulen und der Musikschule teil.